Sauna.kultur

Top 5 Saunaofen

Die beliebtesten Saunaöfen 2018 im Test und Vergleich

Um die für das Saunieren benötigten Temperaturen zu erreichen, benötigen Sie einen Saunaofen.

Saunaöfen gibt es in verschiedenen Ausführungen, wobei der klassische Elektro-Saunaofen am verbreitetsten im Bereich der Heimsaunen ist.

In vielen skandinavischen Hütten finden sich aber auch noch Saunaöfen, die mit Brennholz beheizt werden. Eine Alternative für daheim ist ein Gas-Saunaofen – vor allem dann, wenn Ihr heimisches Heizsystem ebenfalls mit Gas betrieben wird.

Bestseller Nr. 1
Well Solutions Saunaofen Edelstahl Next 9 kW / Externe Sauna Steuerung Premium D2 mit...
  • Well Solutions Design Sauna Technkik Set bestehend aus:...
  • Technische Daten Saunaofen: für finnische Sauna (klassische...
  • Saunasteuerung Premium D2 - alle Funkionen wie D1 zzgl....
Bestseller Nr. 2
WelaSol Edelstahl Saunaofen Next von 8 kW/für finnische Sauna von 7-13 m³ / geeignet...
  • WelaSol Edelstahl Saunaofen Next 8 kW für finnische Sauna...
  • Einbaumaßen: B 410 x T 300 x H 575 mm / Gewicht 11 kg /...
  • inkl. Original WelaSol Saunasteine ca. 20 kg / echte...
Bestseller Nr. 3
NORDEX SAUNAOFEN 9 kW SAUNASTEUERUNG EOS ECON D 1 + SAUNASTEINE
  • Saunaofen Außenmantel Edelstahl, Innenmantel Aluzink //...
  • Gewicht 11kg // Steinkammer 18-22kg // Saunakabine 7-14m³...
  • time4wellness Elektronisches Steuergerät für die finnische...
Bestseller Nr. 4
Sawo Nordex Saunaofen 9 kW + Saunasteuerung Sentiotec K2 für die finnische Sauna + Steine...
  • Saunaofen Außenmantel Edelstahl, Innenmantel Aluzink //...
  • Gewicht 11kg // Steinkammer 18-22kg // Saunakabine 7-14m³...
  • time4wellness Saunasteuerung K2 // Maße: 238*195*90 mm...
Bestseller Nr. 5
Saunaofen 9 kW mit externer Steuerung EASY mit Touch-Display inkl. 20 kg Saunasteine...
  • 2 Varianten wählbar: Saunaofen 9 kW Finnisch oder...
  • Leistung: 9 kW, 400 V Starkstrom, Verdampfer: 1,5 kW,...
  • Trockenlaufschutz, Verdampferschale für Düfte

 

Wie wird ein Saunaofen aufgebaut und bedient?

 

Der Saunaofen ist die zentrale Wärmequelle jeder Sauna und kann entweder als Standofen oder über eine Wandmontage installiert werden. An der Wand montierte Saunaöfen geben dabei die Wärme gleichmäßiger in den Raum ab, wobei aufgrund des hohen Eigengewichts (plus evtl. der Saunasteine) nur das mitgelieferte Befestigungszubehör genutzt werden sollte. Halten Sie unbedingt die vorgegebenen Abstände zu den Saunawänden und Saunabänken ein, damit die Sicherheit im Betrieb gewährleistet werden kann. Bei Elektro-Saunaöfen sollten Sie den Anschluss des Starkstromkabels lieber von einem Elektroinstallateur oder kundigem Sauna-Fachpersonal vornehmen lassen, da je nach Hersteller sonst unter Umständen ihre Garantieansprüche verfallen können.

Die Bedienung eines Saunaofens erfolgt entweder direkt am Gerät oder von außerhalb der Sauna. Letzteres erfordert entweder eine kabelgebundene oder eine Funkverbindung zwischen Ofen und dem Bedienelement. Über die Ofenbedienung können Sie die gewünschte Temperatur einstellen sowie per Zeitschaltuhr den Startzeitpunkt festlegen. Dadurch können Sie ihre Sauna bereits viele Stunden (zwischen 1 und 24 Stunden Vorlaufzeit) vor dem eigentlichen Saunieren einstellen, ohne persönlich vor Ort sein zu müssen. Dies ist vor allem praktisch, wenn Sie eine startbereite Saune haben möchten, wenn sie von der Arbeit nach Hause kommen.

 

Welcher Saunaofen ist der richtige?

 

In Abhängigkeit vom Aufstellort ihrer Saune (Innensauna vs. Gartensauna) sollten Sie die passende Betriebsart ihres Saunaofens wählen. Bedenken Sie neben dem Aufwand der Installation auch die laufenden Kosten der Heizart sowie den Wartungs- und Reinigungsaufwand (vor allem bei Holz-Saunaöfen). Haben Sie sich für eine Betriebsart entschieden, so sollten Sie bei der Wahl des passenden Ofens auch die Raumgröße Ihrer Sauna bedenken. Generell gilt: Je größer die Sauna, desto höher muss die Heizleistung des Saunaofens sein. Diese ist unabhängig von der Größe des Ofens und wird in Kilowatt (kurz kW) angegeben. Für eine Saunagroße von 8-10 m3 ist eine Heizleistung von etwa 8 kW nötig.

Oben finden Sie die beliebtesten Saunaöfen des Jahres 2018. Die Auswahl der Produkte basiert auf umfassenden Kundenerfahrungen und Produkttests. Alle angezeigten Saunaöfen sind auf Amazon erhältlich und werden schnell geliefert.

 

 

Was sollte man vor dem Kauf bedenken?

Vor dem Kauf sollten Sie sich vergegenwärtigen, worauf Sie besonderen Wert legen. Bevorzugen Sie ein hochwertiges, ein möglichst günstiges oder aber ein Produkt mit optimalem Preis-Leistungs-Verhältnis? Was ist im Hinblick auf die Verwendung des Produktes bei Ihnen zu beachten? Lassen Sie sich von unserer Auflistung der beliebtesten Produkte inspirieren und stellen Sie sich vor dem Kauf einige Fragen aus unserer Checkliste.
 

Checkliste für den Kauf von Saunaöfen:

  • Welches Produkt ist Saunaofen Testsieger?
  • Wurden die Produkte auch bei Stiftung Warentest getestet?
  • Wie viel bin ich bereit, maximal auszugeben?
  • Gibt es bekannte Marken oder Hersteller, die für Saunaofen-Produkte besonders zu empfehlen sind?
  • Welche Reparaturkosten fallen an und wo gibt es einen Servicepartner in meiner Nähe?
  • Welche Größe und welches Gewicht sind für meine Verwendung optimal?
  • Welche Erfahrungen haben „wirkliche Käufer“ mit Saunaofen-Produkte?

 

Bitte verwechseln Sie die obige Auflistung nicht mit einem Saunaofen Test, bei dem die Produkte real und eingehend getestet werden. Die Kundenbewertungen basieren jedoch auf echten Kundenerfahrungen und Saunaofen Tests.

Nachfolgend können Sie selbst unsere Top 5 Auswahl bewerten. Damit helfen Sie anderen Kunden dabei, sich beim Kauf für das beste Produkt zu entscheiden und ärgerliche Fehlkäufe zu vermeiden. Zudem tragen Sie dazu bei, dass unsere Auflistung von mehr interessierten Leuten im Internet gefunden wird.

Top 5 Saunaofen
4.7 (94.29%) 7 votes
Wir nutzen Cookies für statistische Zwecke. Mit Deinem Besuch stimmst Du dem zu.